Wenn ich Chef wäre..

Was würden Mitarbeiter anders machen, wenn sie für einen Tag den Chefposten übernehmen dürften? Einiges, wie die Karriereberatung von Rundstedt in einer Umfrage herausfand. Demnach finden nur rund 16 Prozent der Angestellten, dass ihr Chef seine Sache gut macht. Ganz oben auf der Liste steht „mehr reden!“

Viele glauben, dass ihr Chef sich nicht für ihr Befinden und ihre Wünsche interessiert. 69 Prozent gaben bei der Umfrage an, ausführlich mit den Mitarbeitern zu sprechen, wenn sie einen Tag lang der Boss wären. Auf Platz zwei liegt die Aufgabenverteilung. Warum sollte nicht jeder die Aufgaben erledigen, die ihm liegen und am meisten Spaß machen? Das fragen sich 53 Prozent der Befragten und gaben an, Aufgaben neu verteilen zu wollen. Mitarbeiter, die Spaß an ihrer Arbeit haben und das machen, worin sie gut sind, arbeiten produktiver.

Platz drei auf der Liste ist die Entscheidungsfindung. 47 Prozent der Befragten sagten, sie würden als Boss Mitarbeiter in wichtige Unternehmensentscheidungen einbeziehen. Wenn Angestellte wissen, warum sie auf bestimmte Ziele hinarbeiten, leisten sie nicht nur Dienst nach Vorschrift.