Lob ist unersetzlich

Hand aufs Herz: Wann haben Sie zum letzten Mal eine Mitarbeiterin gelobt? Schon länger her? Dann sind Sie in guter Gesellschaft, denn: Viele Vorgesetzte kritisieren zu viel und geben zu wenig positives Feedback. Immer noch kündigen die meisten Mitarbeiter nicht aufgrund der Arbeit, sondern wegen des Chefs, gerade in kleineren Teams. Dabei ist Anerkennung nach einem Erfolg einer der stärksten Motivatoren. Loben verbessert das Arbeitsklima und lässt unangenehme Kunden schnell wieder vergessen. Es sorgt dafür, dass Mitarbeiter sich wertgeschätzt fühlen und es gibt Kraft. Auch für das eigene Image ist Loben gut: Vorgesetzte zeigen damit Interesse, signalisieren Gelassenheit und eine positive Einstellung – das hält Mitarbeiter in der Apotheke und zieht diejenigen an, die vielleicht aufgrund ihres nicht so netten Vorgesetzten den Job wechseln möchten.